News · 13.04.2022

Norqain - Freedom 60 Chronograph 40mm

Norqain erweitert die Freedom 60 Kollektion um eine atemberaubende, kleinere Variante: Die Freedom 60 Chronograph 40mm. Das neue Modell wird mit einem Zifferblatt in Royalblau und Anthrazit angeboten. Zusätzlich zu den bestehenden Armbändern der Freedom 60-Kollektion stehen zwei innovative Varianten zur Auswahl, welche aus rezyklierten Materialien bestehen.

Ein aus Plastikabfall aus dem Meer hergestelltes Leinen-Armband von #tide ocean material
Für diese Produkteinführung hat sich NORQAIN mit der in Basel ansässigen Firma tide ocean SA zusammengetan, die auch unter den Namen #tide oder #tide ocean material® bekannt ist. #tide sammelt Plastikabfall, der Ozeane und Küsten verschmutzt, und verwandelt ihn in Zusammenarbeit mit den Schweizer Fachhochschulen und dem Institut für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung (IWK OST) in geschredderte Flocken oder Granulat. Während dieses Prozesses werden keinerlei Chemikalien oder neue Kunststoffe beigefügt. Das wiederverwertete Rohmaterial wird anschliessend für die Herstellung neuer Produkte genutzt, zum Beispiel für das Garn, das zum elfenbeinfarbigen Leinen-Armband des Freedom 60 Chronographen verwoben wird. Dessen typisches NORQAIN-Muster und der Name des Materials – «Nortide» - stehen für die Langfristigkeit der NORQAIN-#tide-Kollaboration. Die glatte Unterseite des Armbands besteht aus einer Lederalternative von AppleSkin.

Alcantara mit einer Unterseite aus Apfelschale
Das zweite vegan-zertifizierte Armband ähnelt in Aussehen und Qualität hochwertigem Wildleder. Sein satter Braunton passt perfekt zum blauen und anthrazitfarbenen Zifferblatt. Alcantara ist ein wandlungsfähiges Material, das vielfach für die Innenausstattung von Fahrzeugen verwendet wird. Das ist die Garantie dafür, dass es über die erforderliche Widerstandsfähigkeit verfügt, um allen Aktivitäten und Abenteuern eines NORQAINERS standzuhalten. Die Unterseite wurde von der Firma AppleSkin aus Apfelschalen und -kernen hergestellt, die aus der Lebensmittelindustrie stammen. Aus dem übriggebliebenen Fruchtfleisch wird ein Pulver gewonnen, das mit Farbpigmenten und einem Bindemittel gemischt wird. Im Anschluss wird es getrocknet, bis es sich in ein von PETA anerkanntes, lederähnliches Material verwandelt. Das so hergestellte Produkt besteht zu mindestens 50 % aus Apfelresten.
 

Fotos

Geschäfte