Die Familie Berta hat sich der Brennerei seit 1947 verschrieben. Im Norden Italiens, in der Mitte der piemontesischen Hügellandschaft, am Treffpunkt der Bauernkulturen von Langhe und Monferrato, wurde die Distilleria Berta geboren.

Bezeichnend ist die Liebe der Familie Berta zu Land und Gebietskultur - so werden die Namen der Grappe mehr durch emotionale als durch marketingtechnische Gegebenheiten bestimmt. Zum Beispiel wurde der erste zehnjährige Branntwein der Familie "Roccaniva" genannt, nach einem Weinberg der Familie bei Casalotto di Mombaruzzo. Dort wurde auch die neue Brennerei gebaut.

Fotos

Erhältlich bei